news_header

Alle Neuigkeiten

Immer aktuell


Share Button
6. September 2015  

AUFSEHEN! verabschiedet sich  

Über 30 Werke von nationalen und internationalen Kunstschaffenden, bereicherten in den Sommermonaten das Stadtbild von Zürich. Grosstransparente und kreative Installationen präsentierten sich in gestalterischen Formen. Das Sommerfestival war offen für alle, die sich für die Idee begeistern konnten. Wir freuen uns, dass nicht nur eine grosse Vielfalt von künstlerischen Werken geboten werden konnte, sondern auch über die unterschiedlichen Partnerunternehmungen, die das Projekt ermöglicht haben. Was uns bleibt sind die Erinnerungen an eine einzigartige Ausstellung und Bilder von den tollen Werken!

Wir bedanken uns bei allen, die den Weg mit uns gegangen sind und zur Premiere von AUFSEHEN! beigetragen haben: bei den Projektpartnern, den Künstlern, den Vereinigungen, den technischen Partnern und den Medien- und Tourismuspartnern. Die zahlreichen und wertvollen Rückmeldungen die an uns getragen wurden, werden wir in unser Resümee einfliessen lassen. Auch nach dem Sommerfestival sind wir gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anregungen über unsere Facebookseite.



Share Button
5. September 2015  
kirchen_01
kirchen_02
kirchen_03

Beeindruckende Orgelmusik  

Mit einer aussergewöhnlichen Beflaggung, Plakaten und Flyer luden die vier Altstadtkirchen St. Peter, Grossmünster, Fraumünster und die Predigerkirche vom 17. bis 20. August 2015 zu Morgen-Orgelkonzerten ein. Die Resonanz übertraf alle Erwartungen. Zahlreiche Menschen besuchten am frühen Morgen die Kirchen, um der Orgelmusik zu lauschen. In der Kirche St. Peter präsentierte Organistin Margit Fluor Werke von Siegfried Karg-Elert, Edgar Arro, Klaus Uwe Ludwig und Johann Sebastian Bach. Im Grossmünster spielte Organist Andreas Jost Werke von Georg Muffat, Johann Kaspar Kerll, Franz Liszt und Johann Sebastian Bach. Organist Jörg Ulrich Busch begeisterte im Fraumünster mit Werken von Erik Satie, Marcel Dupré und Louis Vierne. Und in der Predigerkirche spielte Christian Döhring Werke von Edvard Grieg, Gerald Finzi sowie Improvisationen.



Share Button
5. September 2015  
highlights_01
highlights_02
highlights_03

Highlights erleben  

Zahlreiche kleine und grosse Highlights haben dazu beigetragen, dass das Sommerfestival mehr als eine statische Ausstellung bildete. Am Workshop im Coop City St. Annahof malten Kinder bereits im Vorfeld von AUFSEHEN! ihre kreativen Tatzelwurmelemente und feierten zum Auftakt der Ausstellung mit Jamadu und Trommelgruppe ihren Tatzelwurm an der Fassade. Öffentliche Vernissagen bei Charles Vögele, der Foxx Galerie, im Hotel Glockenhof oder im Hotel du Théâtre luden dazu ein, mehr über die Künstler und ihre Werke zu erfahren. In der Europaallee zeigten sich im August beim Welt Tanz Festival im Rahmen des Projektes Switzers – trotz Regenwetter – zahlreiche Besucherinnen und Besucher beeindruckt von den Darbietungen. Vom Salsa über Tango bis zum japanischen Reigentanz präsentierten verschiedene Gruppen Tänze unterschiedlichster Kulturen.

IM VIADUKT begeisterte Kundinnen und Kunden mit einer ganzen Veranstaltungsreihe zum Thema «Urban Jungle». Den krönenden Abschluss bildet das 5-Jahr-Jubliäum der Viaduktnacht am 4. September 2015.



Share Button
24. August 2015  
spock_wettbewerb

Wettbewerb: A Tribute to Mr. Spock  

Faszinierend! Für einmal ins All hören oder in die Sterne schauen? Aufgepasst: Wir verlosen eine exklusive Führung in der Sternwarte Urania. Hier geht’s zur Verlosung, gleich mitmachen, weitersagen, teilen und mit etwas Glück seid ihr dabei.



Share Button
18. August 2015  
hotel_schweizerhof_01_neu_750x532
hotel_schweizerhof_02_750x532
hotel_schweizerhof_03_750x532

Hotel Schweizerhof zeigt Flagge für AUFSEHEN!  

Ganz in blau empfängt das Hotel Schweizerhof die Besucherinnen und Besucher zum Sommerfestival AUFSEHEN! Gleich 26 Fahnen zieren die Fassade des beliebten und traditionsreichen Hotels. An bester Lage, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof Zürich bildet es somit einen tollen, visuellen Eyecatcher zum Sommerfestival.


Werbebanner Radio 24